« zurück zum eMinded Magazin

Google My Business-Traffic mit Google Analytics tracken – in 3 einfachen Schritten!

Vor allem für lokale Unternehmen ist ein gut rankender Google My Business-Eintrag ein wichtiger Baustein für den Unternehmenserfolg. Neben Kontakt- sowie Adressdaten, Bildern und Co. kann hier – recht prominent direkt unter dem Firmennamen – auch die Unternehmenswebsite verlinkt werden.

In diesem Magazinartikel erklären wir euch, wie ihr den Traffic, der über euren Google My Business-Eintrag auf eure Website kommt, in Google Analytics messen und vom „normalen“ organischen Traffic differenzieren könnt.

Schritt 1: Die URL mit Tracking-Parametern ergänzen

Damit in Google Analytics der Traffic der korrekten Quelle, nämlich dem My Business-Eintrag, zugeordnet werden kann, müsst ihr die URL, die ihr im Profil hinterlegt, mit Tracking-Parametern ergänzen. Google selbst bietet hierfür mit dem Campaign URL Builder ein nützliches Tool an.

Ins Feld „Website URL“ fügt ihr die URL der Seite ein, auf welche die User gelangen sollen – das kann die Startseite sein oder auch eine lokale Landingpage. Unter „Campaign Source“ und „Campaign Medium“ ergänzt ihr „gmb“ und „organic“. Dadurch werden die Besuche weiterhin im Channel „Organic Search“ einsortiert, über die Dimension „Quelle/Medium“ könnt ihr die Besucher jedoch gesondert auswerten.

 

Das Tool erstellt aus diesen Angaben eine um Trackingparameter ergänzte URL, die in unserem Beispiel wie folgt lautet:

https://eminded.de/?utm_source=gmb&utm_medium=organic

 

Schritt 2: Die URL in den Google My Business-Eintrag einfügen

Die gerade erstellte URL hinterlegt ihr nun in eurem Google My Business-Profil, und zwar unter dem Menüpunkt „Info“, wo ihr alle Angaben zu eurem Eintrag bearbeiten könnt. Die Änderung der URL ist im Normalfall innerhalb weniger Minuten live.

 

Schritt 3: Den Google My Business-Traffic in Analytics einsehen

Nun habt ihr die notwendigen Anpassungen getroffen, um in Google Analytics sehen zu können, wie viel Traffic ihr über euren Google My Business-Eintrag gewinnt. Die gewünschten Daten findet ihr in eurem Konto unter Akquisition > Alle Zugriffe > Quelle/Medium unter dem Eintrag „gmb / organic“: Besucher, Verweildauer, Absprungrate etc.

Fazit

Google My Business-Traffic zu tracken, ist in 3 kinderleichten Schritten möglich. So könnt ihr analysieren, ob und welche Effekte eure Arbeit am Google My Business-Eintrag und im Local SEO zeigt.

Übrigens könnt ihr auf dieselbe Weise auch herausfinden, wie viele Besucher über weitere URLs, welche ihr in eurem Profil hinterlegt, auf eure Seite gelangen – das können beispielsweise Links in den Google My Business-Postings oder Links zur Terminvereinbarung sein. Ergänzt hierfür einfach ebenfalls die oben genannten Parameter und filtert in Analytics dann die hinterlegte Seite, um die Daten einzusehen.

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.