<< Zurück zum eMinded-Magazin

Warum ist eine SEO/SEA Agentur sinnvoll?

Etwa 70 Prozent der Deutschen nutzen mehr oder weniger häufig das Internet – ob zu Recherchezwecken, zum Austausch mit Freunden oder dem Erwerb von Dienstleistungen und Produkten. Hierbei ist die beliebteste Suchmaschine mit einem Marktanteil von etwa 90 Prozent … na, wer wohl? Richtig: Google.

Hier greifen wir sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Durchführung von Kaufentscheidungen gern auf Google zurück. Dabei vertrauen wir als Internetnutzer laut einer comScore Studie ca. 75 Prozent mehr den organischen Suchergebnissen als den bezahlten Anzeigen.

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167841/umfrage/marktanteile-ausgewaehlter-suchmaschinen-in-deutschland/

Mit Suchmaschinenwerbung können zwar relativ schnell Erfolge erzielt werden – dennoch handelt es sich bei der Optimierung der organischen Suchergebnisse um die langfristig nachhaltigste, kosteneffizienteste Methode des Suchmaschinenmarketings. Wenn ein Unternehmen hier das Glück hat, über ein fähiges und eingespieltes Inhouse-SEO/SEA-Team zu verfügen, dann ist es nicht zwangsläufig auf die Hilfe einer Agentur angewiesen.

Dennoch müssen diese Experten zunächst gefunden und auch bezahlt werden, was vor allem für kleine und junge Unternehmen schwierig werden kann. Aber auch größere Unternehmen müssen nicht immer ein Inhouse Team aufbauen und können sogar durch die Abgabe von Aufgaben an eine Agentur viele Vorteile bekommen.

Deshalb möchten wir darauf eingehen, warum es sinnvoll ist, auf eine Agentur zu vertrauen.

Warum ist die Zusammenarbeit mit einer SEO Agentur sinnvoll?

Suchmaschinenoptimierung ist eine äußerst komplexe Angelegenheit. Warum? Weil sich beispielsweise bis zu 200 Faktoren entscheidend auf das Ranking einer Website in den organischen Suchergebnissen auswirken. Das ist eine ganze Menge, um überhaupt gefunden zu werden. Diese Faktoren muss man natürlich erst mal kennen, danach richtig einschätzen und schließlich korrekt anwenden – denn nur die richtige und individuelle Justierung der Stellschrauben wird langfristig zum Erfolg führen.

Bei SEO handelt es sich um keine kurzfristige taktische Maßnahme, sondern um eine langfristige Strategie, deren Erfolg auch noch schwer zu kalkulieren ist. Maßgebend für den Erfolg ist eine große Portion Geduld, die für viele schwer aufzubringen ist, da sie ein hohes Maß an Hintergrundwissen voraussetzt. Dabei handelt es sich um (Fach-)Wissen, über das die wenigsten wirklich verfügen. An dieser Stelle kommen die Agenturen ins Spiel.

Nach einer umfassenden Konkurrenzanalyse und deren Auswertung erstellen Agenturen ein komplettes Konzept. Hier sollte im Endeffekt bei allen Aspekten des Webauftritts mit angepackt werden: von der Konzeption und Gestaltung der Webseite über die Erstellung und Pflege von Content bis hin zu Punkten wie der Performance Optimierung und Linkbuilding. Monitoring und Reporting nicht zu vergessen. Natürlich können neben dem langfristigen Unternehmenserfolg und/oder der Umsatzsteigerung auch andere messbare Erfolge am Ende einer SEO-Strategie stehen, wie das Branding des Unternehmens oder die Mitarbeitergewinnung.

Was spricht für die Zusammenarbeit mit einer SEA Agentur?

Die meisten Agenturen übernehmen auch sämtliche Maßnahmen im Bereich SEA: von der Planung und Ausarbeitung von Kampagnen über die Anzeigenoptimierung und der Verwaltung von AdWords Konten. Nicht irrrelevant ist außerdem der häufig direkt vorhandene Draht zu Google Managern sowie der deutlich erleichterte Zugriff auf Beta-Tests.

Schon bei kleineren Agenturen profitiert man also nicht nur allein von deren Wissen, sondern unter anderem auch von der individuellen wie interdisziplinären Betreuung. Nicht zu vernachlässigen ist der Aspekt, dass Agenturen wichtige Änderungen häufig schneller mitbekommen, da sie täglich innerhalb der Branche aktiv sind.

Zum Abschluss findet ihr noch eine Checkliste mit einer Reihe von Gründen, die für die Zusammenarbeit mit einer Agentur sprechen.

Das spricht allgemein für die Agentur-Lösung

•  Agenturen blicken aufgrund der branchenübergreifenden Kenntnisse und der interdisziplinären Arbeitsweise über den firmeninternen Tellerrand hinaus.
Interne SEO/SEA Experten neigen oft zu Betriebsblindheit.

• 
Die externe Lösung entlastet das eigentliche Kerngeschäft eines Unternehmens.
So bleiben jede Menge Ressourcen über, die man an anderer Stelle  gebrauchen kann.

• Agenturen verfügen bereits über das nötige Fachwissen und können zeitnah mit der Realisierung eines Auftrags beginnen, da sie auf routinierte Prozesse zurückgreifen können. Was Inhouse Teams noch testen müssen, kennt die Agentur vielleicht schon längst. So sind sie auch in der Lage kurzzeitige Projekte flexibel umzusetzen.

• 
Agenturen sind flexibel, verfügen über ein großes Netzwerk an Kontakten und können somit höhere Budgets oft sinnvoller für den Kunden einsetzen als ein interner Mitarbeiter.

• 
Wenn ein interner SEO/SEA Experte ein Unternehmen verlässt, verliert es unmittelbar wichtiges Know-how.

• 
Bei der Zusammenarbeit mit einer Agentur kann das Budget für mehrere Monate gesenkt werden, ohne direkt einen festen Mitarbeiter zu verlieren bzw. entlassen zu müssen.
Außerdem wird eine Agentur häufig neben einer Grundbezahlung auch nach Erfolg vergütet. Der variable Teil dürfte in den meisten Fällen höher als der Erfolgsbonus des internen Mitarbeiters sein. Dies ist vor allem für Startups ein wichtiger Punkt.

• Ist man mit der Arbeitsweise der Agentur nicht zufrieden, kann hier die Zusammenarbeit schneller beendet werden als mit einem Mitarbeiter eines Inhouse Teams.

• 
Offpage-Maßnahmen wie z.B. das Linkbuilding lassen sich aufgrund der jahrelangen Expertise besser von Agenturen abbilden.

Fazit

Wie ihr seht, gibt es viele Gründe, die für eine Agentur sprechen.
Solltet ihr noch immer vor der Qual der Wahl stehen, könnt ihr uns jederzeit ansprechen.
Wir helfen euch gerne bei aller Art von Fragen und schrecken auch nicht davor zurück unser Wissen mit euch zu teilen. 😊

Teile diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.