fbpx
banner-bg
eminded

Longtail Keywords – Die SEO-Lösung für Zero Click Search?

24.02.2022 | Dominik May | SEO

Teile diesen Beitrag
eminded
Frau, die unterwegs eine Longtail-Googlesuche durchführ

Mit einer gut funktionierenden Suchmaschine findet der Nutzer in möglichst kurzer Zeit genau das Ergebnis, das er sucht. Das können Informationen, Produkte, Bilder und vieles mehr sein – Hauptsache es geht schnell.

Seit einigen Jahren haben sich deshalb auf den Ergebnisseiten von Google sogenannte Rich Snippets, Knowledge Graphs und andere Formate etabliert, die dem Nutzer schnelle Antworten auf einfache Suchanfragen liefern – und das ganz ohne einen zusätzlichen Klick.

Diese Entwicklung führt dazu, dass die Zahl der Zero Click Anfragen deutlich ansteigt. Demnach sollen nach einer Analyse von SEO-Experte Rand Fishkin mittlerweile fast zwei Drittel aller Google-Suchen ohne Klick bedient werden.

Welche Möglichkeiten hast Du nun also, damit Dein Unternehmen zukünftig weiterhin von potenziellen Kunden gefunden wird? Ein Dauerbrenner der SEO-Lösungen sind Longtail Keywords. Aber helfen sie auch bei den Zero Click Searches? Wir klären Dich auf!

Was sind Longtail Keywords?

Longtail Keywords sind – im Gegensatz zu Shorthead Keywords – längere Phrasen, die aus mindestens drei Wörtern bestehen. Mit ihnen versucht der Nutzer beispielsweise:

  • Spezifische Informationen zu finden
  • Komplexere Probleme zu lösen
  • Ein bestimmtes Produkt zu kaufen

Landet er also über eine Longtail Suche auf Deiner Website, hat er statistisch gesehen eine höhere Absicht, etwas zu kaufen oder weiterführende Informationen zu suchen. Longtail Keywords besitzen demnach meist eine höhere Conversion Rate.

Longtail-SEO-Diagramm, das zeigt, dass Longtail Keywords eine hohe Wahrscheinlichkeit der Konversation bei gleichzeitig niedrigen Kosten und Risiko haben

Warum nehmen Zero Click Anfragen immer mehr zu?

Problematisch wird es allerdings, wenn die Suchanfrage des Nutzers schon von Google selbst über die SERPs beantwortet werden kann und damit kein Klick auf ein Suchergebnis mehr nötig ist. Dieser Komfortgewinn für den Google-Nutzer ist gleichzeitig ein Verlust von organischem Traffic für Unternehmen – denn der Nutzer landet gar nicht erst auf deren Website. Für diese Entwicklung gibt es verschiedene Gründe:

Wenig Zeit

Der heutige Internetnutzer will seine Informationen möglichst kompakt und zeitsparend erhalten. Er nimmt sich nur noch ungern die Zeit auf weiterführende Links zu klicken, wenn er die wichtigsten Informationen bereits auf der Ergebnisseite überblicken kann.

Mobile Suche

Gerade mobile Google-Nutzer haben es zu schätzen gelernt, von überall und sofort hochwertige Informationen zu erhalten. Verschiedene Ergebnisse durchzuklicken, kommt für sie kaum noch infrage. Kein Wunder also, dass rund 77% aller mobilen Suchen ohne zusätzlichen Klick enden.

Sprachassistenten

Auch Sprachassistenten wie Amazons Alexa, Apples Siri oder der Google Assistant erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die dadurch häufiger verwendete Voice Search bedient sich dann bei den Featured Snippets von Google, um dem Nutzer eine schnelle Antwort auf seine Frage zu liefern – und ein Klick auf die Website bleibt aus.

Collage aus Uhr, mobile Googlesuche und Amazon Alexa als Sprachassistent

Was bedeutet diese Entwicklung für das SEO?

Unternehmen stehen nun also vor der Herausforderung, dass der organische Traffic über Google schwieriger zu generieren ist. Für viele Seiten ist genau dieser Traffic jedoch überlebenswichtig. Hinzu kommt, dass nun nicht mehr nur Wettbewerber mit Dir um den Klick konkurrieren, sondern auch Google selbst zum Wettbewerber wird. Denn Google nutzt den Content der Websites – also den Mehrwert der Seiten – für sich, während der Betreiber selbst leer ausgeht.

Warum könnten Longtail Keywords die Lösung sein?

Wie also kannst Du weiterhin ausreichend Traffic und vor allem qualifizierte Nutzer auf eine Website bringen? Hier kommen die Longtail Keywords ins Spiel. Wie eingangs beschrieben sind Longtail Keywords häufig spezifischere und komplexere Suchanfragen mit einem geringen Suchvolumen. Zero Click Searches entstehen jedoch bislang nur bei einfachen und/oder häufig vorkommenden Suchanfragen. Wenn Website-Betreiber also darauf hinarbeiten, für komplexere Keywords – insbesondere im Longtail – zu ranken, können sie der Gefahr einer möglichen Zero Click Search aus dem Weg gehen.

Allerdings…

Durch die rasante Weiterentwicklung von Künstlicher Intelligenz durchlaufen Suchmaschinen momentan eine gewaltige Evolution. Google erfasst mittlerweile den kompletten Inhalt einer Website und kann semantische Zusammenhänge in Suchanfragen erkennen. So können dem Nutzer noch relevantere Suchergebnisse geliefert werden. Für Longtail Keywords bedeutet das: Wenn Google die Intention hinter einer Suchanfrage besser erkennt, werden Longtail-Suchen immer redundanter.

Bist Du auf der Suche nach geeigneten Keywords, aber hast Probleme dabei, die richtigen zu finden? Wir haben bereits einige kostenlose Keyword-Tools vorgestellt, die Dich im SEO und Content Marketing unterstützen können.

Was sind die Alternativen?

Mobil und lokal

Etwa zwei Drittel aller Suchanfragen finden mobil statt. Deshalb wird es immer wichtiger, dass die eigene Website vor allem für Mobilnutzer nutzerfreundlich gestaltet wird. Eng damit verbunden sind lokale Suchanfragen. Dadurch, dass mobile Suchen häufig von unterwegs und möglichst kurzgefasst durchgeführt werden, greift Google auf lokale Suchergebnisse zurück. Diese sind für mobile Nutzer häufig relevanter. Das lokale Google Ranking zu verbessern, sollte also auf der Prioritätenliste jedes lokalen Unternehmens stehen.

Content is king

Stelle Dir zusätzlich folgende Frage: Wie wird ein Google-Nutzer noch auf Dein Unternehmen aufmerksam, wenn nicht über Position 1 in den Suchergebnissen? Richtig – über Deinen Content, der in Google sichtbar ist.

Folgender Content erhöht die Chance, auf der begehrten Position Null der SERPs zu landen:

  • How to’s / Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • Preise und Kosten für Produkte oder eine Serviceleistung
  • Bestenlisten
  • FAQs
  • Grafiken, Bilder und Videos für Deinen Content

Was Du sonst noch tun kannst

Keyword- und Bild-Optimierungen, interne Links und Backlinks sind ebenfalls hilfreich, wenn es um die Verbesserung des Google-Rankings geht. Nutzer, die nach weiterführenden Informationen suchen und deswegen auf Deine Seite klicken, sollen schließlich nicht enttäuscht werden und diese sofort wieder verlassen.

Fazit: Longtail Keywords sind eine SEO-Lösung – aber nicht allein

Sind Longtail Keywords nun also die SEO-Lösung für Zero Click Search? Durch ihr geringeres Suchvolumen und ihre Komplexität besitzen sie einen geringeren Wettbewerb bei gleichzeitig höherer Conversion Rate. Zusätzlich sind Zero Click Searches aktuell noch selten ein Faktor bei vielen Longtail Suchanfragen. Sie sind also definitiv ein Mittel, um qualifizierte Nutzer auf Deine Website zu locken. Trotzdem sollten sie nicht als die alleinige Lösung betrachtet werden. Weitere Maßnahmen wie die mobile Optimierung, eine nutzerfreundliche Navigation mit internen Verlinkungen und gezielter Content für Zero Click Searches, vermeiden zusätzlich, dass Dein Unternehmen in Zukunft unsichtbar wird.

Du hast noch Fragen? Wir unterstützen Dich mit unserer Expertise gerne bei der Ausarbeitung und Umsetzung der für Dein Unternehmen optimalen SEO-Maßnahmen. Vereinbare jetzt einen Beratungstermin!

Teile diesen Beitrag
Über den Autor
eminded
Dominik May

Digital Marketing Manager

Dominik ist seit Januar 2022 als Digital Marketing Manager bei eMinded vor allem in den Bereichen SEO und Content tätig. Neben dem digitalen Marketing interessiert er sich besonders für Sport, weshalb er auch selbst hin und wieder auf dem Fußballplatz zu finden ist. Zusätzlich sorgen Musik, packende Serien und zwei Familienhunde für die ideale Balance zwischen Herausforderung und Entspannung.

Weitere Artikel von Dominik

Weitere THEMEN

Working Sheet:
B2B Digital Planung

B2B
Damit behältst Du den Überblick!
JETZT DOWNLOADEN
close-link
Klick mich