« zurück zum eMinded Magazin

10+1 Marketing Automation Tools für KMUs im Vergleich

Ob Social Media, Content Marketing oder SEO: in Zeiten des digitalen Marketings spielen für Dich als Unternehmer längst nicht mehr nur die klassischen Werbekanäle eine bedeutende Rolle. Insbesondere, wenn Du mit Deiner Firma eine Omni-Channel-Strategie verfolgst oder Inbound Marketing betreibst, musst Du am Puls der Zeit bleiben und Dich der Koordination zahlreicher neuer Marketing-Aufgaben stellen.

Doch wie bringst Du Ordnung ins Chaos des neuen Werbedschungels?

Die Lösung heißt: Marketing Automation!

Das aktuelle Trend-Thema im Bereich Digital Marketing zielt darauf ab, durch innovative Technologien Deine Marketing-Aufgaben und Prozesse zu vereinheitlichen, zu messen und – wie der Name schon besagt – zu automatisieren. Mit effizienten Marketing Automation Tools sparst Du Dir wertvolle Zeit, die Du in die Ausübung Deines Kerngeschäfts investieren kannst.

Um Dir die Entscheidung für ein auf Dein Business zugeschnittenes Tool-Set zu erleichtern, stellen wir Dir im folgenden Artikel die 10 interessantesten Marketing Automation Tools vor – inklusive zusätzlicher Low-Budget-Alternative.

1. HubSpot – Kundengewinnung leicht gemacht

HubSpot gilt auch in ihrer deutschsprachigen Version als das Marketing Automation Tool schlechthin. Der Schwerpunkt von HubSpot liegt dabei auf der Generierung von Leads, der Gewinnung von Neukunden sowie der Steigerung des Traffic auf Deiner Website.

Klassische Kanäle wie SEO oder Content Marketing finden in der umfangreichen Plattform ebenso Platz wie moderne Tools zur Optimierung der Konvertierungsrate. Als starkes Inbound Marketing Tool bietet HubSpot zudem Unterstützung in der Erstellung von nützlichen Inhalten wie beispielsweise Whitepapers oder Case Studies sowie die Erstellung von Landingpages. Auf Deinem Online-Dashboard behältst Du stets den Überblick über die Aktivitäten sämtlicher Marketing-Kanäle und kannst diese spielend leicht planen oder auswerten.

Das effiziente Marketing Automation Tool ist mit Investitionen verbunden. Die monatlichen Kosten für HubSpot können auf Deine Bedürfnisse abgestimmt werden und bewegen sich je nach Umfang der Nutzung zwischen 180 Euro und 2100 Euro monatlich. Die Grundfunktion beinhaltet Tools für die Content-Erstellung und Content-Optimierung sowie E-Mail-Marketing und Analyse-Werkzeuge. Mit dem Premium-Account profitierst Du neben den Grundfunktionen von personalisierten Workflows oder Tools zur Kundenpflege. Der Enterprise-Zugang enthält zusätzliche Umsatzberichte, benutzerdefinierte Autotrigger, Ereignisberichte oder Lead-Scoring.

Wenn Du ein „All-in-One“ Marketing-Automation-Tool suchst, das Dich als KMU bei der Gewinnung neuer Kunden unterstützt, ist HubSpot perfekt für Dich geeignet. Die hohen Lizenzgebühren sind gerechtfertigt, jedoch erst ab einem bestimmten Umfang an Aktivitäten zu empfehlen. 

2. Jumplead – Inbound-Marketing auf Knopfdruck

Das Ziel des beliebten Marketing Automation Tools Jumplead ist, die Besucher Deiner Website in Leads zu verwandeln und anschließend als zahlende Kunden zum Kauf zu animieren.

Die Funktionen von Jumplead umfassen unter anderem das Einpflegen von Leads ins interne CRM-System, die Erstellung von Analyseberichten sowie die Automatisierung Deiner gesamten Prozesse rund um die Leadgenerierung und Leadverwertung. Lead-Tracking, E-Mail-Marketing sowie die Erstellung von Landingpages runden das clevere Tool zusätzlich ab.

Und das Beste daran: Für bis zu 200 Websitebesucher kannst Du Jumplead völlig kostenlos nutzen! Je nach Bedarf hast Du die Möglichkeit, Deinen Account auf Premium upzugraden (bis zu 20.000 Websitebesucher). Hierbei musst Du mit Kosten von circa 180 Euro pro Monat rechnen.

Wenn Inbound-Marketing in Deinem Unternehmen eine wichtige Rolle spielt und Du Dir einen zuverlässigen Helfer für die Organisation sowie Verwertung Deiner Leads wünschst, ist Jumplead das Marketing Automation Tool Deiner Wahl.

3. Pardot – B2B Marketing und Vetrieb allzeit im Griff

Bei Pardot – einem Tochterunternehmen von Salesforce – steht die Steigerung Deines Umsatzes im Vordergrund.

Das Marketing Automation Tool unterstützt Dich dabei, Dein Engagement durch CRM-Integration (standardisierte CRM-Schnittstelle), Lead-Nurturing, ROI-Reporting, Lead-Scoring und E-Mail-Marketing kontinuierlich zu verbessern. Auch Pardot gibt es dabei in verschiedenen Versionen zu erwerben:

  • Der Basic-Zugang beinhaltet Funktionen wie E-Mail-Marketing, Lead-Tracking, E-Mail-Rendering Vorschau, Spam-Analysen sowie Lead-Bewertung. Er kostet rund 1100 Euro pro Monat.
  • Der Premium-Zugang versorgt Dich mit Features wie dem A/B-Testing für E-Mails und Landingpages, einer Schnittstelle für Google Ads und einem API-Zugriff mit Marketingkalender sowie sozialen Profilen. Die Kosten für den Premium Account belaufen sich auf ungefähr 2200 Euro pro Monat.
  • Weitere ausgeklügelte Funktionen, wie zum Beispiel die benutzerdefinierte Zielintegration, die telefonische Kundenbetreuung oder die Zuweisung von Kundenrollen, bekommst Du für rund 3600 Euro monatlich.

Wenn Dein Unternehmen vom Verkauf lebt und Du Deinen Verkaufszyklus optimieren sowie Deinen Umsatz nachhaltig steigern möchtest, lohnt sich die etwas höhere Investition in das Rundum-Paket von Pardot auf jeden Fall.

4. Active Campaign – gewinnbringende Kommunikation für Dein Business

Bei Active Campaign dreht sich alles um die Kommunikation mit Deinen Kunden. Egal, ob Du über E-Mail oder Live Chat erreichbar sein möchtest: Das cloudbasierte Marketing Automation Tool unterstützt Dich bei der Automatisierung sowie Personalisierung Deiner Nachrichten.

Zu den attraktiven Features von Active Campaign gehören unter anderem:

  • E-Mail-Marketing – mit wenigen Klicks sendest Du ansprechende, auf Deine Kunden zugeschnittene E-Mails. Active Campaign nutzt dabei die in der CRM-Plattform hinterlegten Kundendaten für passgenaues, smartes Messaging.
  • Verkaufsautomatisierung – Active Campaign organisiert Deine Kundendaten und treibt Deine Geschäfte dank eines Vertrieb-CRMs effizient voran.

Active Campaign gibt es in den Ausführungen Lite, Plus, Professional oder Enterprise. Die Basisversion Lite ermöglicht Dir den unbegrenzten Versand von personalisierten E-Mails und Newslettern für umgerechnet 8 Euro pro Monat. Active Campaign Plus erweitert Deine Kampagnen um Funktionen wie Vertriebs-Automatisierung und kostet rund 44 Euro monatlich.
Die Professional Version beläuft sich auf monatliche Kosten von ungefähr 116 Euro und enthält beispielsweise zusätzliche Website-Benachrichtigungen sowie die Möglichkeit der Attribution (Identifikation von Touchpoints und Events in der Customer Journey). Active Campaign Enterprise umfasst als Komplettpaket alle Vorteile des Professional-Tarifs, die durch weiterführende Elemente wie Designs, Telefon-Support oder kostenlose soziale Daten ergänzt werden. Die Exklusiv-Version wird für rund 207 Euro pro Monat angeboten.

Wenn Kundenkommunikation für Dein Unternehmen das A und O ist, Du zudem sinnvolle Verbindungen aufbauen und von vielen Features zu einem relativ geringen Preis profitieren willst, dann solltest Du Dich für Active Campaign entscheiden.

5. Constant Contact – wirksame E-Mails im Handumdrehen

Constant Contact gilt als eines der besten Automationstools im Bereich des E-Mail-Marketings. Mit dieser genialen Lösung stehen Dir neben der klassischen Bearbeitung von E-Mails auch die Nutzung von automatischen Antworten zur Verfügung. Dank ausgeklügelter Schnittstellen hast Du zudem die Möglichkeit Facebook-Werbung, Coupons oder andere Deals in Deine Nachrichten zu integrieren.

Die Preise für Constant Contact errechnen sich nach der Anzahl der Kontakte: bis zu 500 Kontakte kosten rund 10 Euro monatlich, ab 501 bis 2.500 Kontakten musst Du ungefähr 40 Euro pro Monat aufwenden. 2.501 bis 5.000 Kontakte liegen bei circa 58 Euro, die letzte Tarifversion für 5.001 bis 10.000 Kontakte bei umgerechnet 86 Euro pro Monat.

Wenn Du einen kompakten, aber zuverlässigen Helfer für Dein E-Mail-Marketing suchst, wird Constant Contact Dich bestimmt nicht enttäuschen.

6. SendinBlue – leistungsstarke Kampagnen für Deinen Shop

SendinBlue ist ein intuitives Marketing Automation Tool für die Betreiber von JTL-Shops. Egal, ob Newsletter, SMS oder Facebook Kampagnen – mit SendinBlue erhältst Du eine top Unterstützung, die Dir Deinen Marketing-Alltag um einiges erleichtert. Dieses Tool automatisiert Deine Newsletter und nutzt einen speziellen SMTP Service für Deine Transaktionsmailings (zum Beispiel Bestellbestätigungen oder Registrationen). Zudem steigert es die Effizienz Deiner Kundenkommunikation sowie die Kaufrate, indem E-Mails nach einer Bestellung individuell an den jeweiligen Interessenten angepasst werden.

Auch das klassische Newsletter-Marketing (Kontaktmanagement, Tagging usw.) bleibt bei SendinBlue nicht auf der Strecke. 300 E-Mails pro Tag gibt es für Dich kostenlos – die weiteren Tarife gestalten sich nach der Anzahl E-Mails pro Monat und liegen zwischen 19 Euro und 49 Euro monatlich.

Wenn Du einen JTL-Shop erfolgreich betreiben, Kundenaktionen auswerten und dadurch Deine Effizienz steigern möchtest, solltest Du Dich für SendinBlue entscheiden.

7. Drip – E-Commerce Erlebnis der Extraklasse

Drip ist die CRM Plattform für E-Commerce Betreiber. Nach eigenen Angaben schließt die Software „die Lücke zwischen dem, was die Kunden wollen und dem, was E-Commerce liefert“. Mit Drip erhältst Du einen starken Partner in Sachen CRM: Deine Kundendaten werden gesammelt, zentral organisiert und für jegliche Kampagnen zur Verfügung gestellt. Die Personalisierung ermöglicht es Dir, Deinen Kunden ein auf sie zugeschnittenes Kauferlebnis anzubieten und Dich so von Deinen Konkurrenz-Shops abzuheben.

Dank eines effizienten Multichannel-Systems erreichst Du Deine Kunden über verschiedene Kanäle – von Deiner Inbox bis hin zu Instagram. Mit Drip analysierst Du anschließend sämtliche Aktionen und verbessert so nachhaltig die Performance Deines Shops. Die Preise für Drip berechnen sich aus der Anzahl Kunden, die Du in Deinem CRM hinterlegt hast. Die günstigste Version liegt bei 44 Euro pro Monat.

Wenn Du Deine Kundendaten intelligent verwalten und die Kundenbindung steigern möchtest, wirst Du mit Drip definitiv zufrieden sein.

8. Oracle Eloqua – Multichannel-Kampagnen erfolgreich meistern

Oracle Eloqua richtet seinen Fokus auf die Generierung von Leads und unterstützt Dich bei der Segmentierung Deiner Zielgruppen sowie der Planung und Automatisierung Deiner B2B-Marketing-Kampagnen. Das kanalübergreifende Marketing Automation Tool verfügt über attraktive Personalisierungsfunktionen (E-Mails, Videos, Mobile) und gewährt Dir dank eines Analysebereichs mit zahlreichen Berichten wertvolle Einblicke in die sogenannte „Customer Journey“.

Der Standard-Zugang (ab 10.000 Kontakten) liegt mit rund 3.600 Euro pro Monat eher hoch – jedoch erhältst Du mit Oracle Eloqua ein renommiertes Lead-Management-Tool, das sich seit vielen Jahren auf dem Markt bewährt.

Wenn Du Deine Kunden über mehrere Kanäle ansprechen und neue Leads generieren willst, ohne den Überblick zu verlieren, ist Oracle Eloqua ein hilfreiches Marketing Automation Tool für Dich.

9. Bizible – Tracking der Extraklasse

Bizible bildet die Brücke zwischen Verkauf und Marketing. Dank eines kanalübergreifenden Tracking-Systems erhältst Du eine detaillierte Übersicht über alle wichtigen Kennzahlen Deiner Marketing-Kampagnen. Bizible misst jeden Touchpoint in der Kundenreise und hilft Dir dabei, die Kampagnen bzw. Kanäle mit den höchsten Umsätzen und ROIs zu identifizieren.
Die gewonnenen Daten werden durch Bizible automatisch vereinheitlicht, sodass Dir mehr Zeit für die Reaktion auf die wertvollen Erkenntnisse bleibt.

Aufgrund der individuellen Anwendung von Bizible muss der Preis direkt beim Hersteller angefragt werden. Laut Aussagen von Usern kostet die Nutzung zwischen 450 Euro und 1.800 Euro monatlich – je nachdem, wie viele Konten integriert werden sollen.

Wenn Du auf Deine Bedürfnisse abgestimmte Attributionsmodelle sowie eine flexible Berichterstattung schätzt, wirst Du mit Bizible bestimmt glücklich.

10. Infusionsoft – ganzheitliche Lösung für KMUs

Infusionsoft ist CRM-, Verkaufs- und Marketingprogramm in einem! Die Cloud-Anwendung bringt unzählige Features mit sich, die Dir den Marketing-Alltag erleichtern.
Mit Infusionsoft organisierst Du sämtliche Arbeitsprozesse wie sich wiederholende Aufgaben oder die administrative Verwaltung und sparst dadurch viel Zeit. Das Marketing Automation Tool verfügt über E-Mail-Newsletter, Landingpages, Analytics-Werkzeuge sowie Web-Formulare.

Auch hier richtet sich der Preis nach der Anzahl Kontakte. Die günstigste Variante kostet rund 90 Euro pro Monat, während sich der umfangreichste Tarif auf ungefähr 270 Euro pro Monat beläuft.

Wenn Du grundsätzlich Deinen Verkauf steigern und Deine Marketing-Prozesse automatisieren willst, dürfte Infusionsoft ein interessantes Marketing Automation Tool für Dich sein.

Bonus: Du möchtest erstmal klein starten?

Unsere 10 oben aufgeführten Marketing Automation Tools sind meistens mit einer relativ hohen Investition verknüpft. Doch das ist kein Grund zu verzagen! Es gibt auch Möglichkeiten, Dir Deine individuelle Marketing Automation für wenig Geld selber zu bauen.

Nutze diese (größtenteils) kostenlosen Tools für Deine persönliche Low-Budget Marketing Automation

  • Leadpages und Unbounce sind nützliche „Baukästen“ für die Erstellung Deiner Landingpage. So führst Du Deine Kunden direkt zur gewünschten Aktion und erzielst dauerhaft eine höhere Konversionsrate.
  • CleverReach ist ein deutsches E-Mail-Tool, welches Dich bei der erfolgreichen Umsetzung von E-Mail-Marketing-Kampagnen unterstützt. Neben einer hohen Zustellbarkeit und Sicherheit der E-Mails bietet Dir CleverReach auch die Möglichkeit zur automatischen Adressbereinigung – ohne Einrichtungsgebühr oder vertragliche Bindung.
  • Mit dem HubSpot CRM profitierst Du von kostenlosen Features wie einem Berichte-Dashboard, Deal-Tracking, E-Mail-Tracking, Kunden-Tracking, Live-Chat und der Meeting-Planung. Ein weiteres preislich attraktives sowie renommiertes CRM-Tool ist Pipedrive, welches jedoch mit 12,50 Euro pro Monat nicht gratis zur Verfügung steht.
  • Um Deine Tools miteinander zu verbinden und so Deiner Marketing Automation den letzten Schliff zu verleihen, kannst Du Zapier nutzen. Du brauchst dazu keine tiefer gehenden Programmierkenntnisse und kannst mit wenigen Klicks Deine Tools miteinander verknüpfen.

Fazit

Marketing Automation ist ein Trend, mit dem Du Dich als Unternehmer beschäftigen solltest – insbesondere, wenn Du skalierbares Digital Marketing betreiben möchtest. Den Einstieg in die Organisation Deiner Marketing-Aktionen kannst Du dabei ganz sanft gestalten und Dir bereits für unter 100 Euro eine eigene Marketing Automation zusammenstellen.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Automatisieren und Zeit sparen!

Teile diesen Beitrag
Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2. B2B Digital Day
am 10.12.2020

Das Online Meeting mit allen Infos, die Du für Dein B2B Digital Marketing 2021 benötigst.
JETZT ANMELDEN
close-link
Click Me