« zurück zum eMinded Magazin

eLetter September 2021

Wir liefern die wichtigsten News aus dem Online Marketing, einen Business Tipp, einen Business Hack sowie ein Insight aus unserer Agentur.

Die wichtigsten News aus dem Online Marketing

  1. Chaos bei SEO-Verantwortlichen: Was passiert mit den Title-Tags?
  2. Facebook Rollout: neue Platzierungen über Automatic Placements
  3. Diese Fehler solltest Du bei der Leadgenerierung vermeiden
  4. So startest Du mit einer neuen Strategie auf LinkedIn durch

Chaos bei SEO-Verantwortlichen: Was passiert mit den Title-Tags?

Die Title-Tags sind wichtig für ein erfolgsversprechendes Snippet in den Suchergebnissen. Idealerweise enthalten sie Keywords, beschreiben den Content der Seite und animieren User zum Klick auf den jeweiligen Link. Bisher verwendete Google für die Erstellung eines Titels, Textstücke die passend zum jeweiligen Content waren. Neuerdings sind die Titels etwas kürzer, was sie effizienter erfassbar und besser lesbar machen soll. Einige Beispiele haben jedoch für mehr Verwirrung gesorgt, die Titels waren zu stark gekürzt oder schwer lesbar, da relevante Informationen gefehlt haben. Beitrag lesen

Facebook Rollout: neue Platzierungen über Automatic Placements

Facebook entwickelt in Zusammenhang mit dem Kampagnensetup derzeit zwei zusätzliche Platzierungsfunktionen: Zum einen hat das soziale Netzwerk das Rollout der Reels Ads in der automatischen Anzeigenplatzierung begonnen, womit zukünftige Werbeanzeigen auch in den Reels publiziert werden können. Zum anderen geht es um den Instagram Shop, welcher enorme Potenziale für Werbetreibende bietet. Zukünftig soll dieser ebenfalls als automatische Platzierung erscheinen. Kampagnen auf Instagram, welche die automatische Platzierung bereits aktiviert und auf Link-Klicks, Website-Conversions sowie Produktkatalogverkäufe optimiert haben, sollen das neue Feature bald einsetzen können. Aktuell sind die Funktionen allerdings noch nicht verfügbar. Beitrag lesen

Diese Fehler solltest Du bei der Leadgenerierung vermeiden

Wir produzieren Whitepaper, entwickeln Leadmagneten und die passenden Leads strömen nur so herbei – So einfach ist es leider nicht. Doch woran könnte der Prozess der Leadgenerierung scheitern? Meistens werden in der Praxis zu wenig Leads generiert, wenn das Unternehmen etwa zu wenig Geld in die Bewerbung der Inhalte investiert hat. Doch es kann auch passieren, dass zu viele Leads generiert werden, beispielsweise wenn der Vertrieb die Kapazität der Neukontakte nicht effizient stämmen kann. Immer wieder ist dabei erkennbar, dass eine erfolgsversprechende Leadgenerierung ohne enge Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb kaum möglich ist. Beitrag lesen

So startest Du mit einer neuen Strategie auf LinkedIn durch

Die Business Plattform LinkedIn hat sich für viele Marketer inzwischen zu einem der wichtigsten Netzwerke für die Optimierung des gewünschten Markenimages entwickelt. Um das soziale Netzwerk auch weiterhin effizient nutzen und den Brand Impact steigern zu können, hat die Plattform nun einen Guide publiziert, in welchem kombinierter Content als Strategie angewendet wird. In dem neu entwickelten Ratgeber erklärt LinkedIn, wie bezahlter und unbezahlter Content effizient kombiniert und so die gewünschten Ziele für eine optimale Brand Page erreicht werden können. Beitrag lesen

Business Tipp: Google My Business und 16 praktische Tipps

Google My Business ist eine von Google bereitgestellte Plattform, die verschiedene Leistungen bündelt und kostenlos zur Verfügung stellt. Du willst Deinen Google My Business Account optimieren, um Dein Unternehmen bei Google bestmöglich zu platzieren? Dann findest Du anbei 16 Tipps, die Dir dabei helfen:

  1. Fülle Dein Profil komplett aus
  2. Passe die Bilder Deinem Klientel an
  3. Nenne im Titel nur Deinen Namen
  4. Achte auf NAP in Deinem Profil
  5. Definiere das Einzugsgebiet Deines Unternehmens
  6. Pflege Deine Öffnungszeiten
  7. Wähle die richtigen Kategorien
  8. Zeige Deine USP in der Unternehmensbeschreibung
  9. Nutze die Beitragsfunktion
  10. Sei nahbar und halte Kontakt zu Deinen Kunden
  11. Reagiere auf Bewertungen
  12. Nutze die Chatfunktion
  13. Verschaffe Dir Bewertungen
  14. Tracke Deinen Traffic
  15. Mehrere Standorte Deines Unternehmens mitteilen
  16. Die Produkte Deines Unternehmens einfügen

Beitrag lesen

Business Hack: Förderprogramm go-digital läuft aus!

Bereits zu Beginn des Jahres haben wir in unserem eLetter auf das Förderprogramm go-digital hingewiesen, wobei verschiedene Themen aus dem Digital Marketing und auch eine Kombination aus mehreren Themen gefördert werden können. Hierfür kannst Du Dich noch bis Ende des Jahres dem Programm go-digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bedienen und so bis zu 11.000 EUR Subvention erhalten. Als autorisiertes Beratungsunternehmen besprechen wir gerne Deine Möglichkeiten und prüfen vorab Deine Förderfähigkeit. Mehr Informationen

Agentur Insight: B2B Lunchbreak – Warum Dein E-Mail-Newsletter nicht erfolgreich ist

Frisch und munter melden wir uns mit neuen Lunchbreaks aus der Sommerpause zurück: Als erstes spannendes Thema erwartet Dich das Newsletter-Marketing und seine Tücken. In diesem Vortrag erfährst Du von Florian von Bracht, wie Du Deine Newsletter personalisierst, ansprechend gestaltest und Deine Conversions damit steigerst. Zur Anmeldung

Teile diesen Beitrag
Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die Reise eines digitalen Leads

So geht B2B Akquise in 2021 - alle Infos in unserem brandaktuellen Guide.
JETZT DOWNLOADEN
close-link
Click Me