fbpx
banner-bg
eminded

eLetter September 2022

01.09.2022 | Sebastian Dittrich | Newsletter, Trends/News

Teile diesen Beitrag
eminded

Wir liefern die wichtigsten News aus dem Online Marketing, einen Business Hack & ein Insight aus unserer Agentur.

Die wichtigsten News aus dem Online Marketing

  1. Google Update für Suchanfragen mit Anführungszeichen
  2. Verbesserte Werbeoptionen für den Google Discover-Bereich
  3. Neuerungen in der Google Search Console
  4. Unterschiedliche Bewertung bei Google Ads und organischer Suche
  5. Google Update ermöglicht Vor- und Nachteil-Listen in strukturierten Daten

Google Update für Suchanfragen mit Anführungszeichen  

Um bei Google nach einem bestimmten Satz oder einer Wortkombination zu suchen, hilft es, die Suchanfrage in Anführungszeichen zu setzen. Bisher zeigte Google die Seiten mit den entsprechenden Ergebnissen an. Durch ein Update werden jetzt auch Snippets mit den passenden Suchanfragen erstellt, wodurch das Gesuchte schneller gefunden werden soll. Beitrag lesen

Verbesserte Werbeoptionen für den Google Discover-Bereich

Mit einem großen Update ermöglicht Google Nutzern von Discovery-Kampagnen neben neuen Layouts auch mehr Insights. Ermöglicht wird dies durch die Einbindung in den Ads Editor und die API sowie neue Audience Insights und Mess-Tools. Mit dieser Art der Anzeigen können über drei Milliarden Menschen angesprochen werden. Beitrag lesen

Neuerungen in der Google Search Console  

Mit den neuen Features in der Google Search Console ist jetzt unter anderem ersichtlich, ob eine Webseite aufgrund eines Problems auf der Seite nicht indexiert wurde oder ob Google der Grund dafür ist. Außerdem wurde die Darstellung überarbeitet und URLs sind einfacher einzustufen. Weitere Vorteile und Änderungen kannst Du hier nachlesen. Beitrag lesen

Unterschiedliche Bewertung bei Google Ads und organischer Suche  

Ein Twitter-User beschwerte sich darüber, dass ihm Ads angezeigt wurden, obwohl es keine Ergebnisse für seine Suchanfrage gab. Daraufhin erklärte Danny Sullivan von Google, dass die Systeme von Google Ads getrennt von den Suchanfragesystemen laufen. Daraus lässt sich schließen, dass Google Ads weniger genau ausgespielt werden. Beitrag lesen

Google Update ermöglicht Vor- und Nachteil-Listen in strukturierten Daten

Im E-Commerce spielen Bewertungen für Produkte und das dazugehörige Review Management eine sehr große Rolle. Mit einem Update der strukturierten Daten können jetzt im Product Review Snippet Pro und Kontra-Punkte markiert werden. Hilfreich ist diese Neuerung vor allem für die Produkt-SEO. Beitrag lesen

Business Hack: 3 Punkte, warum Du im B2B Umfeld Bing Ads nutzen solltest

PUNKT 1: BING ALS STANDARD-SUCHMASCHINE BEI MICROSOFTGERÄTEN

Der Fakt, dass Microsoft Ads ein enormes Potenzial im B2B-Suchmaschinenmarketing aufzeigt, lässt sich besonders an einem speziellen Punkt festmachen: Viele Unternehmen nutzen die Voreinstellung ihrer Microsoftgeräte, ändern diese auch nicht ab und verwenden somit auch Bing als Standard-Suchmaschine im Arbeitsalltag.

PUNKT 2: NIEDRIGERE KLICKPREISE DURCH EINE GERINGERE KONKURRENZ

Die niedrigeren Klickpreise durch eine geringere Konkurrenz machen sie für Dich im B2B-Umfeld ebenfalls ansprechender und rentabler. Da kleine und mittelständische Unternehmen häufig geringere Werbebudgets zur Verfügung stehen haben, lässt sich mit Werbung über Bing Ads deutlich mehr Reichweite und mehr Klicks erzielen als mit Google Ads.

PUNKT 3: TARGETING ANHAND VON LINKEDIN DATEN

Im B2B-Umfeld ist es ebenfalls oft ein essentieller Bestandteil, eine gezielte Ausrichtung auf bestimmte Jobs oder Unternehmen vorzunehmen. Da LinkedIn vor einigen Jahren von Microsoft aufgekauft wurde, bietet Dir Bing als einzige Suchmaschine an, wertvolle LinkedIn Daten in Deine Kampagnen zu integrieren.

#Du hast somit die Möglichkeit, über spezifische Gebotsanpassungen Dein Targeting anhand von LinkedIn Daten aufzusetzen.

Damit kannst Du beispielsweise gezielter auf diverse Job-Positionen Deiner Buyer Persona eingehen und Dein maximales Gebot für bestimmte Segmente zielgerichtet anpassen. Solltest Du zum Beispiel nur eine bestimmte Branche anvisieren, kannst Du für Deine Kampagne generell einen sehr geringen Klickpreis festlegen, für die Branche jedoch eine entsprechend hohe Gebotsanpassung vornehmen.

Dadurch werden Deine Anzeigen für die anderen Branchen aufgrund des geringen Klickpreises nur selten ausgeliefert und Dein Budget für die passende Branche gesichert. Diesen Vorteil der beruflichen Insights aus LinkedIn kann Dir keine weitere Suchmaschine bieten.

Dir gefallen unser Business Hacks? Dann schau bei unserem LinkedIn Profil vorbei.

Agentur Insight: Meet the eMindees!

Du hast Dich schon immer gefragt, wer die klugen Köpfe hinter eMinded sind? Dann haben wir genau das Richtige für Dich. In unserem Magazin-Format „meet eMinded“ kannst Du unsere eMindees näher kennenlernen und erfährst z. B. ein paar Fun Facts, welche Gegenstände und Must-Haves im (Home) Office und im Privatleben nicht fehlen dürfen! Schau gerne in unserer Teamrubrik vorbei.

Teile diesen Beitrag
Über den Autor
eminded
Sebastian Dittrich

Digital Marketing Consultant

Sebastian ist für eMinded seit Anfang 2019 in den Bereichen New Business & Consulting tätig. Als Digital Marketing Consultant dreht sich bei ihm alles um individualisierte und zielführende Digital Marketing Strategien für Kunden aus verschiedensten Branchen und Geschäftsmodellen. Außerhalb der Agentur brennt er besonders für alles, was ihm gefällt, Spaß und Freude bereitet.

Weitere Artikel von Sebastian

Weitere THEMEN
  • Meet the team: Simone

    team

    Erfahre mehr über unsere Simone in unserem neuesten Meet the team-Beitrag. 👉 Jetzt lesen!

  • Envato Elements: Das Design-Tool bei uns im Test

    tool-test

    Du möchstest wissen, welche Funktionen CleverReach mit sich bringt? In unserem Tool Test erfährst Du alles Wichtige!

Working Sheet:
B2B Digital Planung

B2B
Damit behältst Du den Überblick!
JETZT DOWNLOADEN
close-link
Klick mich