« zurück zum eMinded Magazin

Digitale Alternativen für Online Marketing Messen: von Zuhause aus am Ball bleiben

Vor allem in einer agilen Branche wie dem Online Marketing sind Messen und Konferenzen ein notwendiges Mittel, um up-to-date zu bleiben. Auch wenn in diesem Jahr viele Messen und Konferenzen abgesagt oder verschoben wurden, gibt es einige Wege, um aktuelle Trends und Entwicklungen zu verfolgen oder sein Wissen zu vertiefen. Wer am Ball bleiben will, hat die Möglichkeit, eine Vielzahl an Online-Angeboten wahrzunehmen. Welche Alternativen zu klassischen Messen und Konferenzen Du auf keinen Fall verpassen solltest, haben wir im Folgenden zusammengestellt.

Webinare – viel Input in kurzer Zeit

Webinare eignen sich besonders, um sich schnell und gezielt Wissen in einem bestimmten Themenschwerpunkt anzueignen. Neben dem Vortrag oder Expertengesprächen wird in den meisten Fällen zusätzlich eine integrierte Chatfunktion angeboten, mit der sich Teilnehmer untereinander austauschen oder Fragen stellen können. Unsere Favoriten rund ums Thema Online Marketing haben wir euch hier zusammengestellt:

OMT

OMT bietet in regelmäßigen Abständen Webinare zu nahezu allen Themenbereichen des Online Marketings an – vom OnPage SEO bis zu Tipps für Google Data Studio. Gebündelt in 45 bis 60 Minuten teilen Online Marketing Experten eigene Best Practice Beispiele, geben einen Einblick in News und Trends aus der Digitalbranche oder zeigen, wie Analytics & Co. am sinnvollsten genutzt werden können. Die Vorträge eignen sich für unterschiedliche Erfahrungslevels – vom Anfänger bis zum eingefleischten Online Marketer. Und das Beste: Die Anmeldung zu allen Webinaren ist kostenlos.

Konversionskraft

Die Webinare von Konversionskraft richten sich – wie der Name schon vermuten lässt – an Conversion Manager. In den meist 45-minütigen interaktiven Vorträgen erhalten Teilnehmer Expertenwissen rund um Conversion-Optimierung aus den Bereichen Strategie, Data Analytics, Konsumpsychologie, User Experience, Landingpage Optimierung, Personalisierung und Datenschutz. Sowohl Webinar-Teilnahme als auch dessen Aufzeichnung sind nach der Registrierung kostenlos. Auch bereits vergangene Webinare können in der Webinar-Bibliothek von Konversionskraft jederzeit kostenlos angesehen werden.

Internet World Academy

Viele der Online-Seminare der Internet World Academy eignen sich besonders für Einsteiger mit grundlegendem Verständnis für Digital Marketing. In den 90-minütigen, interaktiven Vorträgen tauchen Teilnehmer tief in das jeweilige Schwerpunktthema ein. Auch die Internet World Academy stellt den Teilnehmern eine Aufzeichnung des Seminars zum Wiederholen und Vertiefen zur Verfügung. Die Anmeldegebühren belaufen sich auf ca. 90 Euro.

Web-Konferenzen – Wissen sammeln & netzwerken

Wer sich umfassender zu einem gesamten Themenbereich informieren möchte, setzt am besten auf Web-Konferenzen. Durch den Mix aus Live-Vorträgen und interaktiven Angeboten wie Live-Q&As, Chaträumen oder Umfragetools erhalten Teilnehmer einen Rundum-Blick zum jeweiligen Schwerpunktthema. Diese zwei Web-Konferenzen versorgen euch mit hochwertigem Input:

Hallo.digital

Die Digital Marketing Konferenz hallo.digital findet in diesem Jahr digital statt, wenn auch nur in etwas kleinerem Rahmen. Statt der zunächst geplanten zwei Tag haben Teilnehmer nun die Möglichkeit, sich bei einer Online-Konferenz am 26. Mai 2020 mit Vertretern aus dem Online Marketing von KMUs über die neuesten Entwicklungen der Digitalbranche austauschen. Die Konferenz ist für jedermann frei zugänglich und daher kostenlos.

Onlinemarketing.de – The Digital Bash

In regelmäßigen Abständen findet „The Digitale Bash“, ein Web-Konferenz-Format von Onlinemarketing.de, zu den unterschiedlichen Bereichen der Digitalbranche statt. In den halbtägigen Vortragsreihen zu Themen wie Affiliate Marketing oder Programmatic teilen Branchengrößen ihr Wissen. Live-Teilnehmer der kostenlosen Konferenz bekommen zwischen den Vorträgen die Chance, offene Fragen zu klären und an Umfragen teilzunehmen. Wer sein Wissen im Nachgang vertiefen möchte, frischt die Erinnerung mit Vortrags-Aufzeichnungen noch einmal auf.

Fazit

Auch wenn einige Messen und Konferenzen abgesagt oder verschoben werden mussten, gibt es dennoch eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten für die Digitalbranche. Wer also auch in Zukunft nicht ins Abseits geraten will, hält sich mit Webinaren und Web-Konferenzen auf dem Laufenden.

 

Teile diesen Beitrag
Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2. B2B Digital Day
am 10.12.2020

Das Online Meeting mit allen Infos, die Du für Dein B2B Digital Marketing 2021 benötigst.
JETZT ANMELDEN
close-link
Click Me